SV-OG Großauheim

Hundeschule und Hundeverein in Hanau

Warnung
  • Das Formular #35 existiert nicht oder ist nicht veröffentlicht.

 

Wer möchte in der Lage sein, seinem Hund bei einem Notfall zu helfen?

Erste Hilfe Hund 2016 HanauIm Alltag kommt es immer wieder zu kleinen Unfällen: Sei es eine verletzte Pfote durch eine Glasscherbe, sei es eine Verstauchung, sei es das Fressen von giftigen Substanzen oder der Hund hat zu lange im Auto in der Sonne gelegen und einen Hitzschlag erlitten.

Zusammen mit der Referentin Heike Lettow-Gerspach bietet die SV-OG Großauheim ein Seminar „Erste Hilfe Hund“ an 2 Abenden an. Das Seminar vermittelt theoretische Grundlagen zur Ersten Hilfe am Hund sowie praktische Übungen (Hund der Referentin). Jeder Teilnehmer erhält nach Ende des Seminars eine Teilnahmeurkunde (Teilnahme an beiden Abenden). Teilnehmen können auch Nicht-Mitglieder und Jugendliche.

Termin: Donnerstag, 2.3.2017 und 9.3.2017, jeweils 19:00 bis ca. 21:00 Uhr
Ort: SV-OG-Vereinsheim, Josef-Bautz-Straße 1 A, 63457 Hanau-Großauheim
Kosten: 18 € (Nicht-Mitglieder), 15 € (Mitglieder und Jugendliche)

Anmeldungen zum Seminar können über das nachfolgende BlockContentBullets Online-Formular bis 20.2.2017 erfolgen.

Für weitere Fragen und Informationen steht die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, gerne zur Verfügung: BlockContentBullets Kontakt.

Online-Anmeldung:
Wenn Sie beim Seminar "Erste Hilfe Hund" am 2.3. und 9.3.2017 teilnehmen wollen, füllen Sie bitte die folgenden Felder aus, geben unten den angezeigten Code ein und klicken auf "Senden".

 

[(*) Pflichtfelder]

 


 

Aktuelles

1. Großauheimer Rally Obedience Turnier sehr erfolgreich am 2. Juni 2019

 

Zum 1. Großauheimer Rally Obedience Turnier hatte die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, am letzten Sonntag eingeladen, zu dem 50 Hundeführer mit ihren Hunden gemeldet hatten und auch mehrere 100km zur Josef-Bautz-Str. 1 A in Hanau-Großauheim anreisten. Die 4 Teilnehmer des Großauheimer Hundevereins konnten dabei gut abschneiden.

 

Bei der relativ jungen Hundesportart Rally Obedience (RO) durchläuft der Hundeführer mit seinem Hund vorgegebene Stationen mit den unterschiedlichsten Aufgaben und je nach Leistungsklasse steigenden Schwierigkeitsgraden. An jeder Station finden sie ein Schild, auf dem angegeben ist, was dort zu tun ist und in welche Richtung es anschließend weitergeht. Bei dieser Hundesportart kommunizieren Mensch und Hund ständig miteinander, der Hund darf motiviert und belohnt werden, und es steht der Spaß im Vordergrund.

Für den Parcours sind maximal 100 Punkte möglich. Wertungsrichterin Petra Lauer und Wertungsrichteranwärterin Natalie Pace-O’Shea haben den Durchlauf jedes Teams von 9:30 bis 16:30 Uhr beobachtet, sehr fair gerichtet, Fehler dann von der Maximalpunktzahl abgezogen und mit den Hundeführern besprochen. Insgesamt wurde in 5 Leistungsklassen gestartet. Die Hundesportler können aufgrund der erreichten Punktzahl die Qualifikation in die nächsthöhere Leistungsklasse erreichen.

 

Die für Rally Obedience verantwortliche Sportbeauftragte des Großauheimer Hundevereins, Mona Schutz, war mit der Veranstaltung und den

Weiterlesen ...

Werbung